CREATIVE

DEV.

Ob Endkunde oder Agentur, ob für ein konkretes Projekt oder für einen Pitch, wir bei Fiction Films helfen bei der Suche nach der passenden Idee oder bei der Ausarbeitung eines bestehenden Konzepts. Ideen entstehen als Funken. Diese Funken müssen genährt werden, wenn sie ihr volles Potenzial entfalten sollen. Wir starten mit dem Konzept und entwickeln es, wenn Sie möchten, zu einem Treatment mit Skript weiter, das wir dann mit Styleframes und einem Storyboard, Animatics und / oder Ripomatics visualisieren. Wir unterstützen Sie in allen Bereichen der Kreationsphase ihres Filmprojekts – abhängig von Ihren Bedürfnissen.

KONZEPTION

Sie haben die Idee? Großartig! Schreiben Sie sie auf, skizzieren Sie sie, kleben Sie sie fest – vergewissern Sie sich, dass sie nicht verloren geht. Die Entwicklung eines ersten Konzepts aus einer Idee ist einer der wichtigsten Schritte auf diesem Weg. Wir schreiben Ihre anfänglichen Konzepte oder beraten schon in der Konzeptionsphase.

TREATMENT

Jeder liebt eine gute Story. Und wir lieben es, sie zu erzählen. Ein schriftliches Treatment ist der nächste Schritt, um Ihr Projekt zu visualisieren. Lassen Sie uns Ihnen die ganze Geschichte in ihrer einfachsten Form zeigen.

SKRIPT

Endlich gehen wir ins Detail. Wir wollen verstehen, was Sie und Ihre Kunden antreibt. Wir entwickeln ein Skript, das alles vom Drehbuch bis zum Voice-Over-Text, von der Regie bis zum Set-Design und den Kameraarbeiten umfasst. Dies ist die Blaupause eines jeden Bewegtbildprojekts.

STORY-

BOARDS

Ein Storyboard bietet vorab eine bildliche Darstellung der Ereignisse im späteren Film in Form von Zeichnungen oder Bildern, genau so wie sie später durch das Kameraobjektiv zu sehen sein werden. Das war ein langer Satz. Dabei ist das Storyboard der Klasiker unter den Pre-Production Tools. Wenn gewünscht, fertigen wir im Vorfeld ein solches Storyboard an. Ihnen vor allem und später dem Regisseur bzw. Kameramann hilft dies, die Abläufe des Films besser zu verstehen, zu visualisieren und mögliche Probleme frühzeitig aufzudecken. Außerdem helfen sie bei der Schätzung der Kosten und sparen Zeit. Am Set ist ein Storyboard der visuelle Anker für Darsteller, Crew und alle anderen Projektbeteiligten.

STYLE-

FRAMES

Nichts ist aufregender als ein Neuanfang. Ob es darum geht, Konzepte oder die Stimme einer Marke zu entwickeln oder das Erscheinungsbild von Film und Animation, jedes Projekt erhält unsere volle Aufmerksamkeit. Wir lieben es, Ideen mit Styleframes, Moodboards und Storyboards zu visualisieren, damit Sie einen guten Eindruck davon bekommen, was Sie erwartet.

RIPOMATIC

ANIMATIC


RIPOMATIC

So oder so ähnlich könnte Ihr Film aussehen. Wir lieben es nicht nur Ihre Idee mit Styleframes, Moodboards und Storyboards zu visualisieren. Wir erstellen auch Moodfilme bzw. Ripomatics. Aus Szenen von existierenden Filmen, beispielsweise anderen Werbespots, schneiden wir einen neuen, individuellen Film zusammen, um Ihnen einen noch besseren Eindruck über den „Look & Feel“ des Films zu geben.

ANIMATIC

Für reine Animationsfilme oder Realfilme mit hohem Postproduktionsaufwand erstellen wir auch Animatics, um eine bessere Vorstellung davon zu geben, wie der Film mit Bewegung und Timing funktioniert. Mit grober 3D-Animation wird der komplette Film vorvisualisiert. Der Vorteil besteht darin, dass ein Regisseur, Kameramann oder VFX-Supervisor mit verschiedenen filmgestalterischen Optionen wie Kamerapositionierung, Kamerabewegung und Beleuchtung experimentieren kann. Ebenfalls können Musik, Soundeffekte und Sprechertext hinzugefügt werden, um zu testen, wie Bilder und Sound zusammenpassen. So können Filmproduktion und Sie als Kunde viele Dreh/Animations relevante Dinge ausarbeiten und Probleme bereits im Vorfeld reduzieren. Ein Animatic hilft, sich auf das wesentliche zu konzentrieren, unnötige Szenen zu vermeiden und noch besser Planen zu können, um letztlich den Dreh und/oder die Postproduktion effizienter zu machen und dadurch Zeit und Geld zu sparen.